Viola

_MG_1230

Am Sportplatz bin ich unter dem Spitznamen V bekannt, welcher mir während meiner Studienzeit in den USA gegeben wurde da keiner meinen Namen aussprechen konnte. 😉 In der Leichtathletik Szene, genauer auf den Sprintdistanzen, bin ich nun seit fast mehr als 10 Jahren beheimatet und der Sport hat mich in diesen Jahren auf die spannendsten Reisen geschickt. Abgesehen von internationalen Wettkämpfen im Nachwuchsalter begann meine bislang weiteste Reise 2011 mit dem Umzug in die Vereinigten Staaten aufgrund eines Sportstipendiums für Track and Field. An der University of Kansas City durfte ich das Leben eines Collegian Athlete genießen, bis zu meinem Bachelor Abschluss. Direkt nach der Heimkehr aus den USA wartete erneut eine sehr spannende Reise auf mich, nämlich die Reise in eine neue Sportart. Im Jahr 2013/2014 durfte ich Teil des Bobteam Hengsters sein und mit Christina Hengster die Eiskanäle auf der ganzen Welt hinuntersausen. Wir bestritten Rennen in Kanada, den USA, Deutschland, der Schweiz und schließlich Russland, wo wir uns als erster Damen – Bob in der Geschichte für die Olympischen Spiele in Sochi qualifizierten. In der darauffolgenden Sommersaison 2014 habe ich mich wieder ganz der Leichtathletik gewidmet und durfte mich neben Einsätzen bei der Team – Europameisterschaft und den Nationalstaffeln, zum ersten Mal über den 100m Staatsmeister Titel freuen. Ich bin fest überzeugt, dass diese sportliche Reise noch weitergehen wird und sehr viele überraschende Wendungen mit sich bringt, an welchen ich euch gerne teilhaben lassen möchte 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s